Jugendhaus Josefstal

Erzdiözese
München und Freising
Jugendhaus Josefstal

Grünseestraße 1
83727 Schliersee
Tel.: 08026/ 92 150
Fax: 08026/ 71 941
info@jugendhaus-josefstal.de

Unsere Bürozeiten
für telefonische
Belegungsanfragen:

Montag - Donnerstag:
09:00-16:30 Uhr
Freitag:
09:00-13:00 Uhr

LEITFADEN

Von A bis Z enthält unser Leitfaden wichtige Hinweise für Aufenthalte im Jugendhaus Josefstal, um deren Beachtung und konsequente Einhaltung gebeten wird.

SIE haben sich für einen Aufenthalt in einem katholischen Jugendtagungshaus der  Erzdiözese München und Freising, entschieden. Wir freuen uns darüber und geben Ihnen nachfolgend einige Hinweise, und bitten um deren Beachtung und konsequente Einhaltung.

Wir stellen entsprechend unserer Aufgabenstellung Gruppen- und Seminarräume, Arbeits- und Hilfsmittel, Freizeitmöglichkeiten, sowie Übernachtung und Vollverpflegung für Jugendgruppen, Jugendverbände und andere Träger der Jugendarbeit zur Verfügung.

Sie tragen die inhaltliche und organisatorische Verantwortung für Ihre Gruppe und sind auch im Hinblick auf die Aufsichtspflicht für Ihre Teilnehmer verantwortlich. Selbstverständlich leisten wir dort wo wir können Unterstützung und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Am besten ist dies möglich, wenn Sie vor Beginn Ihrer Veranstaltung Ihre Anliegen und Wünsche mit uns besprechen, um dann entsprechende Vereinbarungen treffen zu können.
Deshalb benötigen wir von Ihnen spätestens 15 Tage  vor Beginn Ihres Aufenthaltes eine detaillierte Teilnehmerliste und ein Programm Ihrer Veranstaltung (siehe Belegungsvertrag)

Am Tag Ihrer Abreise helfen Sie uns sehr, wenn Sie als verantwortliche Leiterin oder verantwortlicher Leiter mit uns die Anwesenheitsliste und Essensliste nochmals durchsehen, um eine ordnungsgemäße Rechnungsstellung zu gewährleisten.

Ankunft - am Empfang wird Ihnen mitgeteilt, welche Schlaf- und Arbeitsräume für Sie reserviert und wann diese zu beziehen sind. Bitte kommen Sie nicht früher als eine Stunde vor der ersten bestellten Mahlzeit, weil das Haus zwischen den Belegungen gereinigt werden muss. Bei Abreise soll das Haus spätestens 1 Stunde nach der letzten Mahlzeit verlassen werden.

Abreise - bitte die Zimmer besenrein hinterlassen, Abfälle entsprechend unserer Vorgabe entsorgen, Fenster schließen, Betten abziehen (Bettwäsche zum Wäschewagen im Keller bringen), eventuelle Mängel und Beschädigungen melden und den Zimmerschlüssel am Empfang abgeben.

Aufsichtspflicht – Haftung – Versicherung -  von jedem Einzelnen und jeder Gruppe wird erwartet, dass sie das Haus und die Einrichtung pfleglich behandeln. Die Aufsichtspflicht liegt grundsätzlich bei der jeweiligen Gruppen- und Seminarleitung. Daneben muss sie/er dafür sorgen, dass die Belastungen für andere Gäste, das Haus und die Nachbarschaft in Grenzen gehalten werden. Die Gruppe haftet neben einem verantwortlichen Schadenverursacher für entstandene Schäden und erhöhten Reinigungsaufwand.
Das Jugendhaus Josefstal haftet nicht für die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Betreuungskräften
mitgebrachten Materialien und Gegenstände, es sei denn, sie wurden ausdrücklich in Verwahrung genommen.
Der Abschluss ausreichender Versicherungen ist eine von den jeweiligen Gruppen- und Seminarleitungen zu regelnde
Angelegenheit.

Betten - Bettwäsche wird gestellt, die Betten müssen selbst bezogen und auch wieder abgezogen werden.

Bootshaus - Unseren Gästen steht während der Sommermonate ein Bootshaus am Schliersee zur Verfügung. Gegen eine geringe Gebühr können Sie dort auch 3 Ruderboote entleihen.

Brandschutz -  in allen Gästezimmern, Tagungs- und Freizeiträumen darf kein offenes Licht (Kerzen o. Ä.)verwendet werden, weil unser Haus einer Vollüberwachung unterliegt und deshalb alle Räume mit Rauchmeldern ausgestattet sind.

Die Verwendung von mitgebrachten Elektrogeräten muss der Hausleitung vor Beginn der Veranstaltung angezeigt werden!

Duschen -  finden Sie auf den jeweiligen Etagen, in unseren 5 Mehrbett- und 9 Leiterzimmern jeweils direkt in den Zimmern.

Essenszeiten -         
(Diese Zeiten sind nur nach vorheriger Absprache
mit der Hausleitung veränderbar,
weil die Dienstzeiten der Mitarbeiterinnen
und Mitarbeiter davon abhängen).

  • Frühstück          08.15 - 09.00 Uhr
  • Mittagessen      12.00 Uhr
  • Kaffee               15.00 Uhr
  • Abendessen      18.00 Uhr

Eine Welt Arbeit - wird vom Jugendhaus Josefstal aktiv unterstützt, deshalb unterhalten wir als Gästeangebot einen kleinen WELTLADEN mit einem ausgewählten Sortiment fair gehandelter oder ökologischer produzierter Artikel des täglichen Gebrauches.

Gästedienstzeiten - während dieser Dienstzeiten steht Ihnen eine Mitarbeiterin oder ein Mitarbeiter des Jugendhauses für Ihre Fragen und Wünsche zur Verfügung. Sie können Geld wechseln, sowie Briefmarken, Postkarten und fair gehandelte Waren kaufen. Bitte beachten Sie hierzu die Aushänge an der „Info-Tafel“ am Empfang und im Speiseraum.

Getränke - nichtalkoholische Getränke finden Sie in unseren Automaten im Keller. Alkoholische Getränke sind nicht öffentlich zugänglich und werden nach Absprache zu bestimmten Zeiten an Erwachsene und volljährige Gruppen- oder Seminarleiter verkauft.  Das Mitbringen von eigenen Getränken ist im Jugendhaus nicht erwünscht, bei Nichtbeachtung erlauben wir uns ein sog. „Korkgeld“ in Rechnung zu stellen.

Haustiere -  dürfen aus hygienischen Gründen nicht ins Jugendhaus mitgebracht werden.

Handtücher - werden nicht gestellt, müssen selbst mitgebracht werden !

Kapelle - die Kapelle des Jugendhauses steht allen Gruppen zur Verfügung; bitte melden Sie Ihren Bedarf daran aber immer vorher an.

Materialschränke - jeder Gruppe steht ein Materialschrank zur Verfügung. Er ist mit Erste-Hilfe-Bedarf, mit Putzgeräten, Taschenlampe, Reserveglühbirnen, Tischtennisschlägern, Billardqueues, Fußball, Volleyball und Basketball, diversen Kartenspielen und weiteren wichtigen Gegenständen ausgestattet.

Rauchen - es gilt das GSG (Gesetz zum Schutz der Gesundheit), somit ein striktes Rauchverbot im Haus und auf dem gesamten Außengelände und  der Parkplätze.

Ruhezeiten -  bedeuten Rücksichtnahme auf andere Gäste, Mitarbeiter und Nachbarn.
Ab 22:00 Uhr abends bis 07:00 Uhr morgens gelten im Jugendhaus die allgemein gültigen Regeln. Alle ruhestörenden Aktivitäten im Haus und im Garten sind zu unterlassen.

Sport - Sie haben die Möglichkeit, Tischtennis  (im und außer Haus), Tennis, Volleyball, Boule (im Winter Eisstock), Basketball und Gartenschach zu spielen. Die großzügigen Außenanlagen  lassen aber auch Platz für viele weitere Aktivitäten. Ferner finden Sie im Haus einen Billardtisch und ein Tischfußballspiel. Im Winter verleihen wir eine begrenzte Anzahl von Schlitten, im Sommer unsere Spielkiste (Fallschirm, Tau, Stelzen, Pedalos).

Tagessatz/Preis - beinhaltet je 1 Übernachtung inkl. Bettwäsche und 4 Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee, Abendessen), unterscheidet sich nach Kindern/Jugendlichen- und Erwachsenensatz und ist im Belegungsvertrag jeweils ausgewiesen.

Tischdienst  - um Ihre Mithilfe bitten wir im Speisesaal. Sie helfen uns sehr, wenn Sie Ihr Gedeck, Ihr Besteck  und die Portionsschüsseln- und Tabletts nach dem Essen zur Geschirrrückgabe bringen und den Tisch wischen.

  • Telefon     0 80 26 / 92 15 - 0  (für Anrufe zwischen 09:00 – 16:30 Uhr)
  • Fax - 0 80 26 / 7 19 41
  • Clubtelefon  0 80 26 / 76 89    (für Anrufe nach 16:30 Uhr)
  • E-Mail -  info@jugendhaus-josefstal.de                             

Alle Leiterzimmer sind über eine Nebenstelle direkt erreichbar (die Nummer finden Sie in der Infomappe im Leiterzimmer)

Umweltschutz ist uns wichtig - um mit unserer Energie sinnvoll und sparsam umzugehen, bitten wir Sie, keine Lampen unnötig eingeschaltet zu lassen, die Heizung nur in den benutzten Räumen aufzudrehen und bei der Abreise die Fenster zu schließen und Heizkörperventile auf die Mittelstellung zurückzudrehen.

Zum Schluss -  wünschen wir Ihnen einen angenehmen und erfolgreichen Aufenthalt im Jugendhaus.

IHR JUGENDHAUSTEAM